Corona macht´s möglich!

Die Corona Pandemie reißt uns als Christen und Gemeinden aus unserer Routine. Es kostet Kraft und Kreativität (und Technik), das Gemeindeleben für das Leben auf Distanz einzurichten. Manches, was uns sonst in Atem hält ist zur Zeit nicht möglich.

Anderes, was sonst hintangestellt wird, wird möglich:

Grundlegende Gedanken über die Gemeinde:

  • Haben wir als Gemeinde im Fokus, was Jesus uns aufgetragen hat?
  • Erwarten wir von Gott, was er uns zugesagt und damit geben will?
  • Sollen wir nach der Krise einfach so weitermachen wie bisher?

Verbesserung der Zusammenarbeit:

  • Haben wir die Verantwortungen gut aufgeteilt?
  • Sind die Leiter und Mitarbeiter im Bereich ihrer Stärken eingesetzt?

Investition in Mitarbeiterausbildung:

  • In welchen Bereichen benötigen die Mitarbeiter Weiterbildung oder überhaupt Ausbildung?
  • In welchen Bereichen wollen wir als Gemeinde stärker werden?
  • Welche Personen wollen/sollen wir fördern?

Just do it!

  • Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit durch Corona und setzen Sie jetzt Vorhaben um.

BAO in Corona-Zeiten

Auch bei BAO hat Corona Spuren hinterlassen: Das geplante Training für Trainer Seminar in Oberösterreich ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Die vier Kursgruppen des Kurses „eine Kleingruppe leiten“ in Wien sind zunächst unterbrochen worden und werden momentan online durchgeführt.

BAO steht Gemeinden auch jetzt als Partner zur Seite:

  • Die BAO Homepage bietet einen Überblick über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – zu grundlegenden Fragen der Gemeinde, zu Fragen der Zusammenarbeit, zu Fragen der Mitarbeiterförderung.
  • Die Mitarbeiter von BAO stehen für Fragen und Austausch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.
  • Das Kurssortiment steht zur Verfügung, um ausgeliefert zu werden.

Nutzen wir die Corona-Pandemie,
um Neues in Angriff zu nehmen,
uns auf das Wesentliche zu besinnen,
uns auf die Zukunft vorzubereiten!

BAO Broschüre