David, ein „High Potential“ für Leiterschaft

David, ein „High Potential“ für Leiterschaft

Seit Samuel David als jungen Burschen zum König gesalbt hat, ist viel geschehen. David ist erwachsen geworden, hat eine Familie gegründet und Momente des Triumphes und totale Niederlagen erlebt. Er hat seinen besten Freund und seinen größten Feind verloren. Gott hat ihm viel Zeit gelassen und ihn geformt, um ihn auf den Thron vorzubereiten.

Dieser Kurs beleuchtet das Leben Davids von seinen Teenagerjahren bis zu seiner Einsetzung als König und bringt dabei verschiedene Aspekte zur Sprache, wie Gott während dieser Zeit an David gearbeitet hat, um ihn zu einer Leiterpersönlichkeit zu formen.

Dieser Kurs wurde als Teil eines Trainingsprogramms für junge Leiter entwickelt, das die geistliche, persönliche und fachliche Entwicklung von werdenden Leitern unterstützt. Es ermöglicht jungen Erwachsenen praktische Erfahrungen in der Leiterschaft zu sammeln.

Junge und ebenso ältere Leiter werden qualifiziert und gestärkt, eine lebenslange Perspektive für Leiterschaft zu entwickeln und bereit zu sein, als Leiter weiter zu wachsen.

Jeder Student muss während der Kursdauer einen persönlichen Mentor wählen. Dieser leistet einen wichtigen Beitrag zum Lernvorgang, da er/sie den Studenten in seinem Reifungsprozess persönlich begleitet und unterstützt (Coaching).

erfahren wonach Gott sucht, wenn er jemanden in die Leiterschaft berufen will

verstehen wie Berufung zum Dienst als Leiter erfolgen kann

herausgefordert werden, Klarheit bezüglich deiner eigenen Berufung zu suchen

ermutigt werden, dein Leben dieser Berufung entsprechend zu gestalten

  1. David wird von Gott berufen: Das Potential wird erkannt

  2. David wird in Herausforderung gestellt: Das Potential wird trainiert

  3. David wächst durch Beziehungen: Das Potential wird entwickelt

  4. David absolviert Tests: Das Potential wird geprüft

  5. David entwickelt Schlüsselqualifikationen: Das Potential wird entfaltet

Der Kurs besteht aus einer Kursmappe mit 82 Seiten

12 Wochen bei-14 tägigen Treffen; 2 -3 h Arbeitsaufwand für das Selbststudium pro Woche.

Kopf 2, Herz 2, Hand 1

Der Kurs hat ein Anspruchsniveau der Ebene 2