Die nächste Generation in der Gemeinde fördern

Die nächste Generation in der Gemeinde fördern

Jede Gemeinde hat die Aufgabe, ihre nächste Generation darauf vorzubereiten, die Verantwortungen in der Gemeinde zu übernehmen. Oft genug werden junge Menschen zwar in Aufgaben gestellt und Verantwortung wird an sie übertragen. Gleichzeitig werden sie nicht genügend auf ihre Aufgaben vorbereitet. Es gilt, die junge Generation fachlich auf die Aufgaben vorzubereiten, aber auch sie davon zu überzeugen, dass das Engagement in der Gemeinde eine lohnende Sache ist. Und schließlich geht es darum, jungen Menschen Wege zu zeigen, wie sie wachsen können und sich weiter qualifizieren.

Das Seminar beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekte und Herausforderungen der Mitarbeiterförderung. Es vermittelt Perspektiven und Handwerkszeug, die junge Generation zu begeistern und anzuleiten.

 

Das Tagesseminar steht unter dem Motto „Training für Trainer“

Leiter und Mitarbeiter der Gemeinde

  • Die Aufgabe der Mitarbeiterförderung

  • Potential bei (jungen) Menschen erkennen

  • Junge Mitarbeiter gewinnen

  • Die Gemeinde als förderndes Umfeld gestalten

  • Wege und Schlüsselbereiche der Förderung

  • Konzept für die eigene Gemeinde

Die Teilnehmer

  1. Verstehen die Bedeutung der Förderung der nächsten Generation für die Entwicklung der Gemeinde

  2. Können Potential in jungen Menschen erkennen und identifizieren

  3. Kennen die wesentlichen Bereiche der Förderung sowie Werkzeuge und Wege dazu

  4. Sind bereit, sich in die nächste Generation zu investieren

  5. Besitzen ein grobes Konzept zur Umsetzung in der Gemeinde

  • Tagesseminar mit 4 bis 8 Einheiten je nach gewünschter Intensität (9.00 – 13-00 bzw.16.00)

  • 5 bis 10 Teilnehmer

  • Impulse, Fallstudien, Diskussionen, Reflexion, Projektarbeit