Evangelisation für jedermann

Evangelisation für jedermann

Das Evangelium im persönlichen Umfeld weitergeben

Der Begriff „Evangelisation“ wirkt auf viele Christen eher abschreckend, zumindest dann, wenn er mit dem eigenen Leben in Verbindung gebracht wird. Nicht selten scheint das nur etwas für die „Experten“ zu sein, nämlich denen, die auch von Gott dazu begabt sind.

Dennoch lässt die Bibel keine Zweifel daran, dass dieser Auftrag gilt und zwar für jedermann, der sich zu Jesus als seinem Herrn bekennt. Evangelisation beginnt im eigenen Umfeld, dort, wo wir leben, arbeiten usw.

Dieser Kurs führt in die Auseinandersetzung mit den dazu wesentlichen Themen und dient als Anleitung, in diesem persönlichen Umfeld Jesus zu bezeugen.

„Evangelisation für jedermann“ will keine Experten hervorbringen, sondern viel mehr dazu anleiten, Gelegenheiten zu sehen und wahrzunehmen. 

Jeder Christen, der sich grundsätzlich oder erneut dem wichtigsten Thema stellen will

 

Der Kurs bietet Gemeinden eine Möglichkeit eine Trainingseinheit anzubieten, die einerseits überschaubar ist und die dorthin abzielt, wo die natürlichen Kontakte der einzelnen sind. Die Durchführung bietet auch im Rahmen einer Kleingruppe einen Zugang, sich konkret als Gruppe auf den Weg zu machen und aus den Erfahrungen zu lernen.

 

Warum gebe ich das Evangelium (nicht) weiter?

Was ist eigentlich das Evangelium?

Wo und wem kann ich das Evangelium weitergeben?

Wie kann ich das Evangelium weitergeben?

Mit welchen Reaktionen muss ich rechnen und wie gehe ich damit um?

Im Kurs bearbeiten Sie in 5 Seminareinheiten folgende Themen:

  1. Die Motivation der Evangelisation

  2. Die Botschaft der Evangelisation

  3. Der Ort der Evangelisation

  4. Die Art und Weise der Evangelisation

  5. Die Ergebnisse der Evangelisation

 

Der Kurs besteht aus einem Kursordner mit 114 Seiten

6 Kurstreffen, je nach Durchführungsmodell 12-24 Wochen

Kopf 2, Herz 2, Hand 3

Der Kurs hat ein Anspruchsniveau der Ebene 2