Gesunde Gemeinde

Gesunde Gemeinde: Wunschtraum oder Wirklichkeit?

Welchem Ideal von Gemeinde sollen wir nachstreben? Angebotene Modelle gibt es genug. Wie können wir uns als gewachsene und gewordene Gemeinde gesund weiter entwickeln, ohne jedem Gemeindetrend nachzufolgen?

„Gesunde Gemeinde“ ist ein Ansatz, Gemeinde zu denken und zu leben, der alle geistlichen Voraussetzungen beinhaltet, damit sich die Gemeinde in ihrer Situation solide, passend und individuell entwickeln kann. „Gesunde Gemeinde“ ist kein Erfolgsmodell, sondern weist auf Kriterien hin, die für Gott wichtig sind und zeigt Prinzipien auf, die für eine gesunde Gemeindepraxis wesentlich sind.

Dieses Seminar vermittelt ein biblisches Konzept von gesunder Gemeinde und zeigt Wege, wie sich eine Gemeinde in ihrer Situation mit ihren Gegebenheiten gesund weiter entwickeln kann.

 

Das Tagesseminar steht unter dem Motto „Training zur Multiplikation“

Leiter und Mitarbeiter der Gemeinde, alle interessierten Gemeindeglieder

  • Das biblische Prinzip des gesunden Baumes und der gesunden Früchte

  • Gesunde Gemeinde: was heißt das?

  • Die gesunde geistliche Basis: Biblische Lehre

  • Die gesunde Glaubenspraxis: Nachfolge

  • Gesunde Beziehungen: die Kultur des Miteinanders

  • Ausrichtung und Prioritäten der Gemeinde

  • Gesunde Leitung: Umgang mit Macht und Autorität

  • Gesunde Früchte der Gemeinde – vom Erfolgsdenken zu guter Gemeindeentwicklung

Die Teilnehmer

  1. Verstehen gesunde Gemeinde als biblischen Ansatz für die Gemeindeentwicklung

  2. Kennen die einzelnen Ebenen einer gesunden Gemeinde

  3. Können die Konsequenzen des Konzepts „gesunde Gemeinde“ auf ihre Gemeindesituation abschätzen

  4. Sind motiviert, „gesunde Gemeinde“ für ihre Gemeinde umzusetzen

  • Tagesseminar mit 4 bis 8 Einheiten je nach gewünschter Intensität (9.00 – 13-00 bzw.16.00)

  • 5 bis 50 Teilnehmer

  • Impulse, Fallstudien, Diskussionen, Reflexion