Kleingruppen leiten

Kleingruppen leiten

Kleingruppen – das sind Hauskreise, Bibelrunden, Frauenrunden, Jüngerschaftsgruppen, Studiengruppen, Dienstgruppen, Selbsthilfegruppen u.a.m. – sind das geistliche Rückgrat einer Gemeinde. Sie sind intime Runden, in denen persönliche Gemeinschaft erlebt wird, gegenseitiges Tragen praktiziert wird, Bibeltexte und Lebensfragen diskutiert werden und auch Außenstehende das Evangelium und Jesus kennen lernen können.

Eine Kleingruppe zu leiten ist daher ein Schlüsseldienst in der Gemeinde. Aus diesem Grund ist es erstrebenswert das nötige Rüstzeug zu erhalten und sich auch bei langjähriger Erfahrung stets weiterzubilden. Dieses Seminar bietet Gelegenheit dazu.

 

Das Tagesseminar steht unter dem Motto „Training für Trainer“

Leiter der Gemeinde, Kleingruppenleiter, potentielle Kleingruppenleiter

  • Chancen und Möglichkeiten von Kleingruppen für die Gemeinde

  • Der Hauskreis als Gruppe: gesunde Gruppenstruktur

  • Vom Bibeltext mitten ins Leben: lebendige Gruppendiskussion

  • Kleingruppentreffen ganzheitlich gestalten: wohlfühlen und geistlich wachsen

  • Beziehungen und Kommunikation in der Kleingruppe

  • Dienste und Aufgaben in einer Kleingruppe: Leitung, Seelsorge, Gebet, Evangelisation

(Themenschwerpunkte nach Wunsch und Bedarf)

Die Teilnehmer

  1. Kennen die wesentlichen Prinzipien der Kleingruppenarbeit

  2. Reflektieren ihre eigenen Erfahrungen in Kleingruppen sowie ihre Gruppensituation

  3. Erhalten Impulse zur Verbesserung des eigenen Dienstes in der Kleingruppe

  4. Finden Ideen und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der eigenen Kleingruppe

  • Tagesseminar mit 8 Einheiten; ca. von 9.00 – 16.00 Uhr

  • 5 bis 50 Teilnehmer

  • Impulse, Fallstudien, Diskussionen, Projektarbeit