Praxisführer Gemeindeleitung 15: Konflikte

Praxisführer Gemeindeleitung 15: Konflikte

Wie können Leiter Konflikte in der Gemeinde lösen?

Konflikte in einer Gemeinde sind „Chefsache“ – die Gemeindeleitung trägt die Verantwortung, Konflikte anzupacken und einer Lösung zuzuführen. Manchmal ist dafür Hilfe von außen notwendig, jedoch nicht immer.

Dieser Praxisführer zeigt Prinzipien und Methoden auf, um mit Konflikten in der Gesamtgemeinde zurechtzukommen. Er zeigt Wege, mit streitsüchtigen Personen und konfliktträchtigen Themen umzugehen. Er hilft, geeignete Ziele für eine Konfliktlösung zu finden.

Dieser Praxisführer richtet sich an Ältestenteams und weitere Leitungsteams einer Gemeinde, aber auch an zukünftige Gemeindeleiter, die sich auf eine leitende Funktion vorbereiten.

Der Praxisführer bietet eine ideale Gelegenheit für die gemeinsame Weiterbildung als Leitungsteam. Die Ergebnisse können sofort gemeinsam in die Praxis umgesetzt werden.

Die „Praxisführer Gemeindeleitung“ sind eine kompakte Lösung für die aktuelle Bedürfnisse und Problemstellungen einer Gemeindeleitung. Sie können modular ausgewählt und miteinander im Rahmen der Leitungstreffen studiert werden.

Als Gemeindeleiter Konflikte und Spannungen in der Gemeinde geistlich bewerten können.

Als Gemeindeleiter Konflikte innerhalb der Gruppe lösen.

Als Gemeindeleiter Konflikte in der Gemeinde bewältigen.

Mit streitsüchtigen Personen und konfliktträchtigen Themen in der Gemeinde umgehen.

 

1

Der Praxisführer besteht aus einem Kursheft mit ca. 32 Seiten

2 – 4 Stunden Selbststudium, 1 Treffen als Kursgruppe/Leitungsteam

Kopf 1, Herz 2, Hand 2

Der Kurs hat ein Anspruchsniveau der Ebene 1.